Nachlese Hauptversammlung 2019

Protokoll TSV Mitgliederversammlung 10.05.2019

 

Zur Hauptversammlung des TSV Untergruppenbach begrüßte Wolfgang Hintz die 49 anwesenden Mitglieder pünktlich um 19:30Uhr. Nach der Ehrung der verstorbenen Mitglieder stellte er fest, dass frist- und formgerecht geladen wurde. Die Tagesordnung und das Protokoll vom 08.06.2018 wurden einstimmig genehmigt.

Wie jedes Jahr fanden Vorstands- und Abteilungssitzungen statt, sowie Abteilungsversammlungen. Außerdem Vereinsdialoge mit den Verbandsspitzen. Kopfzerbrechen bereitet dem TSV weiterhin die neue Datenschutz Verordnung. Hier besteht nach wie vor Unsicherheit, wie das in den Vereinen wirklich gehandhabt werden muss. Die Vorstandschaft war bereits auf diversen Infoabenden.

Die Zusammenarbeit mit dem neuen Hausmeister der Stettenfelshalle ist hervorragend, Bürgermeister Vierling gibt das Lob gerne an seinen Mitarbeiter Herrn Schösser weiter.

Wolfgang Hintz ließ die vergangenen Veranstaltungen Revue passieren und konnte nur von positive Resonanz berichten. Er benannte einige Beispiele, wie den Neujahrsempfang am 13. Januar, bei dem die Fußballer des TSV die Bewirtung übernehmen. Aber auch das TSV Ehrungsfest. Dies war mit 85 zu ehrenden Mitgliedern und insgesamt 150 Besuchern ein voller Erfolg! Wie jedes Jahr fand auch dieses Jahr im April die Dorfputzete statt.

Ein kurzer Ausblick über bevorstehende Projekte und Termine: Die Sanierung des Parkplatzes vor der TSV Halle wird über die Gemeinde finanziert und erledigt. Die Fa. Bauer fängt in den nächsten Wochen an. Am 14. September findet wieder das beliebte TSV Seniorencafé für die Bewohner des HDG’s statt. Im Mai 2020 steht dann die TSV Olympiade mit den Kindergärten im Ort auf der Agenda.

Regina Horky von der Geschäftsstelle berichtet, dass der Verein zum Glück keine Sorgen wegen Mitgliederschwund haben muss. Der Mitgliederbestand am 10.Mai 2019 betrug 1326, was ungefähr dem Vorjahresniveau entspricht.

Schatzmeister Wolf-Dieter Vogel kann aus gesundheitlichen Gründen leider nicht teilnehmen. Wolfgang Hintz kann über einen ausgeglichenen Haushalt berichten und der Verein kann einen kleinen Gewinn von ca. 6400,- Euro verzeichnen.

Norbert Horky kann berichten, dass alle Kassen akkurat geführt sind und beantragt die Entlastung der Kasse. Die Kasse wurde durch die Mitgliederversammlung einstimmig entlastet.

Andreas Vierling dankt der Vorstandschaft für die gute Arbeit im Verein und schlägt die kollektive Entlastung der Vorstandschaft vor. Die Mitgliederversammlung hat die Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Den Wahlausschuss für die Wahl des 2. Vorstandes, sowie der Schriftführerin bilden: Hans Walter, Andreas Vierling und Helmut Bauer. Thomas Trocha wurde einstimmig zum 2. Vorsitzenden in seinem Amt bestätigt und für 2 Jahre wieder gewählt. Sina Stahl wurde ebenfalls einstimmig als Schriftführerin in ihrem Amt bestätigt und für 2 Jahre wieder gewählt.

Zwei Anträge gingen beim Vorstand des TSV ein. Es lag ein Antrag vor, diejenigen die 60 Jahre Mitglied im Verein sind, den Status Ehrenmitglied zu verleihen. Das sind im Einzelnen: Monika Rapp und Dieter Gassert. Dem Antrag wurde einstimmig stattgegeben.

Es lag ein Antrag über Änderung der Beitragsordnung, sowie Änderung des Aufnahmeantrages vor. Sina Stahl stellte beides kurz vor und erläuterte die Gründe. Dem Antrag wurde einstimmig stattgegeben.

Unter Sonstiges, fragte ein Mitglied, ob es einen offiziellen Festwart gibt. Wolfgang Hintz beantwortete die Frage damit, dass Annelies Walter beim Straßenfest gerne hilft, jedoch nicht offiziell gewählt werden will. Die Vermietungen der TSV Halle laufen über die Geschäftsstelle. Ein Mitglied fragte nach dem Ergebnis des Straßenfestes. Wolfgang Hintz antwortete hierzu: Das Level ist jährlich annährend gleich. Es ist ein großer Aufwand, es bleibt aber auch einiges hängen.